Teebaumöl - der Alleskönner

TEEBAUMÖL - DER ALLESKÖNNER

Viele Leute kennen Teebaumöl nur als Problemlöser bei unreiner Haut. Dies ist auch richtig, jedoch zeigt "Australiens grünes Gold" auch in anderen Problemfeldern seine Wirkung. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, in welchen Bereichen Sie das Naturprodukt außerdem verwenden können.

Teebaumöl als Badezusatz

TEEBAUMÖL BEI TROCKENER HAUT

Für ein Vollbad zur Hautpflege einfach 10 Tropfen Teebaumöl ins Badewasser träufeln und 2 ml Olivenöl dazugeben.

Teebaumöl bei müden Füßen

TEEBAUMÖL BEI MÜDEN FÜßEN

Zur Belebung müder Füße oder zur Pflege rauer, strapazierter Füße einfach 15-25 Tropfen Teebaumöl in eine Schüssel mit 250 ml warmem Wasser geben.

Teebaumöl zur Massage

TEEBAUMÖL ZUR MASSAGE

Für eine entspannende Massage 1 ml Teebaumöl mit 10 ml Pflanzenöl vermischen und sanft in die Haut einmassieren.

Teebaumöl bei Schuppen

TEEBAUMÖL BEI SCHUPPEN

Mischen Sie bei Schuppen oder Kopfhautreizungen Ihrem Lieblings-Shampoo einfach 2 ml Teebaumöl bei.

DAS PASSENDE PRODUKT ZU DEN TIPPS

Konzentrat

Allrounder

Konzentrat

alkmene® Teebaumöl Konzentrat – der Allrounder aus 100% reinem ätherischen Öl in geprüfter pharmazeutischer Qualität.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gesichtspflege bei unreiner Haut

Mundgeruch – Was tun?